Markisen für Bordesholm vom Fachbetrieb geplant und montiert

Immer mehr Hausbesitzer und Bauherren setzen beim Thema Sonnenschutz auf Markisen, in Bordesholm ebenso wie in Kiel oder Plön. Denn Markisen bieten für Terrasse, Balkon oder Dachterrasse einen flexiblen Sonnenschutz, der sich schnell und einfach nutzen und auf Wunsch auch automatisieren lässt.

Die STAAL GmbH ist seit mehr als vier Jahrzehnten ein zuverlässiger und kompetenter Partner, wenn es um hochwertige Markisen in Bordesholm und Umgebung geht. Bei uns erhalten Sie ausschließlich Markenqualität des deutschen Herstellers WAREMA, der führend bei der innovativen Sonnenschutztechnik ist.

Gelenkarm- oder Kassetten-Markise

Günstig, stabil und zuverlässig

Gelenkarm-Markisen

Bei Gelenkarm-Markisen wird das Markisentuch zwischen zwei Gelenkarmen gespannt, die mit der erforderlichen Mechanik an die Hauswand montiert werden. Sie haben bei Gelenkarm-Markisen in Bordesholm die Wahl zwischen manuell zu bedienenden und motorisierten Modellen. Bei der Motorsteuerung wird das Tuch ganz komfortabel auf Knopfdruck ein- und ausgefahren. Im eingefahrenen Zustand liegen Gelenkarme und Markisenstoff bei Modellen wie der Terrea 530 oder Terrea G60 frei und sind nicht vor Wind oder Witterung geschützt. Daher sollten Sie offene Gelenkarm-Markisen in Bordesholm nur dort einplanen, wo das Gebäude selbst die Mechanik und Bespannung schützt. Gelenkarm-Markisen ermöglichen einen Neigungswinkel von bis zu 90° und schützen damit auch vor tief stehender Morgen- oder Abendsonne sehr gut.

Kompakt, geschützt, modern

Kassetten-Markisen

Wer Bordesholm im Sommer durchfährt, kann an vielen Terrassen und Balkons Markisen entdecken. Oft handelt es sich hierbei um Kassetten-Markisen, bei denen die Gelenkarme und das Markisentuch im eingefahrenen Zustand in einer geschlossenen Kassette geschützt aufbewahrt werden. Damit eignen sich diese Markisen auch zur Montage an der Wetterseite des Hauses. Etwa die flachen, kompakten Kassetten-Markisen Terrea 550 oder die geradlinig designten Modelle der Serie Terrea K50. Diese punkten mit einem geringen Montageabstand zwischen Decke und Wand und bieten daher attraktive Gestaltungsoptionen. Oder auch die Kassetten-Markisen aus der Serie Terrea K70, bei denen Sie aus besonders vielen Designs und Gestellfarben wählen können.

Markisen richtig pflegen und reinigen

  • Sie sollten Ihre Markisen in Bordesholm nicht bei starkem Wind oder Regen ausfahren, da dies die Mechanik überlasten könnte.
  • Fahren Sie Ihre Markise möglichst nur im trockenen Zustand ein, um zu vermeiden, dass sich auf dem Markisentuch Schimmel bildet oder Flechten ansiedeln, die Aussehen und Funktion des Tuchs beeinträchtigen können.
  • Groben Schmutz wie Pollen oder Blätter entfernen Sie einfach mit einem weichen Besen oder Tuch.
  • Hartnäckige Flecken, die tiefer im Gewebe sitzen (z. B. Vogelkot), weichen Sie mit reichlich warmem Wasser ein und entfernen Sie dann mit Seife und einem weichen Lappen.
  • Spülen Sie das Tuch Ihrer Markisen in Bordesholm danach mit viel klarem Wasser aus und lassen Sie es an der Luft gut trocknen.

  • Jetzt kontaktieren!

    Wir sind für Sie da!

     

    Wenn Sie sich zum Thema Markisen in Bordesholm beraten lassen wollen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme oder Sie besuchen unsere Ausstellung in Kiel und wir besprechen Ihr Projekt im persönlichen Kontakt.

    per Telefon ➤ 04 31 / 68 89 98

    per E-Mail ➤ info@staal.de